19 Schiffe der Klassen 75 qm Nat. Kreuzer, Aphrodite 101 und Dynamic 35 fanden sich zum Wochenende des 7./8. Juli 2018 im Yachtclub Meersburg zum alljährlichen Winteufel-Cup und Haltnau-Pokal ein.

tn 1

Herrlichstes Sommerwetter bescherte den Seglern am ersten Wettfahrtstag lediglich eine leichte Brise.

tn 5

Regattaleiter Nikolaus Roleff schickte die Schiffe zwar auf’s Wasser, aber leider schlief der Wind nach kurzer Zeit wieder ein und die Boote kehrten unverrichteter Dinge in den Hafen zurück. Dies war und blieb der einzige Versuch, eine Regatta zu segeln.

 

tn 4

tn 6

Totale Windstille und viel Sonnenschein hielten die Segler im Hafen fest, wo sie es sich bei kühlen Getränken und am Grill gut gehen ließen. Die Windprognosen für Sonntag, den zweiten Wettfahrtstag, machten wenig Hoffnung: Kein Wind. Und es stimmte.

tn 3

Die Schiffe blieben im Hafen und die Crews vergnügten sich auf dem Clubgelände, genossen die gesellige Atmosphäre und die kulinarische Verpflegung durch den YCM. Ein Segler brachte es lachend auf den Punkt:

„Die Geselligkeit wurde nicht durch aufkommende Winde gestört“.

Damit war alles gesagt. Der Regattaleiter beendete die Veranstaltung offiziell um 12:15 Uhr.

tn 8

Eine Siegerehrung gab es ja nun nicht, jedoch alle Regatta-Teilnehmer/innen erhielten einen Erinnerungspreis. Auch wenn keine Regatta gesegelt wurde, war es dennoch ein wunderbares Sommer-Wochenende am Hafen und nahezu alle Teilnehmer versicherten, im nächsten Jahr sehr gerne wieder zu kommen.

 

 

 

Zum Seitenanfang