Claude-Dornier-Regatta in Friedrichshafen gewonnen

Die Saison 2019 auf dem Bodensee konnte für Patrick Keck vom Yachtclub Meersburg nicht besser starten. Nach dem Wintertrainingslager auf Malta, Training und Regatta in Barcelona, dem Europacup in Lugano sowie dem Ostertraining mit der Laser-Eastern-Regatta in Malcesine wurden die Vorbereitung auf das kommende Segeljahr im Laser Radial mit teilweise hervorragenden Läufen abgeschlossen.

Direkt vom Gardasee zurückgekehrt, war die Claude-Dornier-Regatta in Friedrichshafen Ende April die erste Begegnung 2019 mit dem Bodensee. Da nach einer wunderschönen Osterwoche das Wetter umschlug, war der Samstag von Regen und kühler Witterung geprägt. Gefühlt war das Wasser wärmer als die Außentemperatur. Bei 10-15 Knoten Wind wurden von Wettfahrtleiter Felix Diesch vier Wettfahrten durchgeführt. Nach 4 Stunden auf dem Wasser bei 8 Grad waren alle wieder froh, an Land zu sein. Patrick war mit jeweils zwei ersten und zweiten Plätzen punktgleich mit einem Trainingspartner in Führung. Der letzte Lauf von 5 Wettfahrten musste am Sonntag entscheiden. Hier gelang es Patrick, das Feld zu kontrollieren und seine Führung zu verteidigen, was ihm den Gesamtsieg in der Claude-Dornier-Regatta 2019 einbrachte. Ein toller Erfolg im Hinblick auf das Jahr 2019, das mit der der IDJM in Travemünde, der Europameisterschaft in Athen sowie der IDM in Flensburg seine Höhepunkte findet.

 20190428 130301

Text und Foto: Keck

Zum Seitenanfang